Die Haflingerzucht am Ellmauhof Wissenswertes aus der Reitakademie

15. Oktober 2020

Seit 3 Jahrzehnten nennen Haflinger die Reitakademie am Ellmauhof ihr Zuhause. Diese gelten als Gebirgspferde und sind aufgrund der Robustheit und den sanften Charakter-Eigenschaften in der alpinen Region besonders beliebt. Am Ellmauhof werden sie als Reitpferde zur Ausbildung von großen und kleinen Reitern genutzt, außerdem wird mit den wunderschönen Tieren gezüchtet. Im heutigen Blog lesen Sie mehr zu den „Haflingern“ und warum wir uns genau für diese Pferderasse entschieden haben.

 

Die Haflinger – interessante Fakten

Die sogenannte „Fuchsfarbe“ (rötlich-braun) der Haflinger kommt in allen Varianten vor – von „Kohlfuchs“ bis zu „Hellfuchs“. Häufig sind der Bauch und die Beininnenseiten sowie der Bereich rund um das Maul aufgehellt. Kopfabzeichnungen von der Flocke bis zur Blesse sind erlaubt, stellen aber in den Zuchtleitfäden keine Bedingung dar.

 

Haflinger haben einen relativ kleinen Kopf mit langer Stirnpartie. Die sanftmütigen Augen sind groß, die Nüstern weit und die Ohren klein und beweglich. Die durchschnittliche Widerristhöhe bei Hengsten beträgt je nach Land etwa 140 bis 155 Zentimeter.

 

Die braven Rösser stammen ursprünglich aus alpinen Bergbauregionen in Südtirol und zeichnen sich durch Genügsamkeit aus. Wenn sich Tiere wohlfühlen, zeigen sie sich leistungsbereit, gutmütig, nervenstark, trittsicher und vielseitig verwendbar.

 

Der Herkunft des Namens „Haflinger“ geht auf das Dorf „Hafling“ in Südtirol zurück. Ursprünglich wurden die Pferde als Zug-, und Saumtiere verwendet.

 

Heute gelten Haflinger aufgrund ihres Charakters als besonders geeignet für Sport- und Freizeitaktivitäten. Sie werden bei Distanzritten, Kutsch-, und Schlittenfahrten ebenso gerne eingesetzte wie in renommierten Reitschulen und in den unteren Leistungsklassen beim Springen und in der Dressur.

 

Aufgrund ihrer Gutmütigkeit eigenen sich gut ausgebildete Haflinger hervorragend für Einsteiger und Beginner – Kinder wie Erwachsene. Am Ellmauhof sind mit der professionellen Ausbildung der Reiter und der Pferde sowie mit dem liebevollen Umgang die besten Grundpfeiler für eine harmonische Zusammenarbeit von Mensch und Tier gesetzt!

 

Die Reitakademie am Ellmauhof

Die Liebe zu den Pferden und das ausgezeichnete Verständnis für die Tiere machen die Reitakademie am Ellmauhof zu etwas ganz Besonderem. Kinder ab 3 Jahren können hier erste Reiterfahrungen sammeln, es gibt individuelle Reitkurse für Reiter und Reiterinnen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und auch Mama und Papa können hier erste Stallluft schnuppern oder ihr Reitkönnen perfektionieren.

 

Ein Pferdebestand von ca. 20 Haflingern (unter anderem auch Zuchstuten und Fohlen), fünf Isländern, zwei Shetlandponys, zwei Miniponys und zwei Huzulen machen es möglich, für alle Aktivitäten die richtigen Tiere auszuwählen. Im Sommer ist der Reitplatz mit einer Größe von 25 x 45 und eigenem Longierplatz ein echtes Highlight, im Winter und an Regentagen wird in der 18 x 21 Meter großen Reithalle trainiert.

 

Reitbetrieb: Sonntag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ponykarussell: für Kinder von 12 Monaten bis 7 Jahren, täglich um 14:00 Uhr

Geführte Spaziergänge mit Ponys: je nach Verfügbarkeit, Informationen und Anmeldung an der Rezeption

 

Folgende Kurse werden angeboten:

 

I Reitkurs zum Schnuppern

II Reitkurs für Beginner

III Reitkurs für Aufsteiger

IV Reitkurs für fortgeschrittene Aufsteiger

V Reitkurs für Fortgeschrittene

VI Reitkurs für Könner

 

Alle genauen Informationen zum Aufbau der Reitkurse, wichtige Informationen zum Ablauf bzw. zur Buchung sowie zu Privat-Stunden für die Kids oder Mama und Papa finden Sie hier.

 

 

Ein Leben ohne Tiere

ist wie ein

Garten ohne Blumen.

 

 

Wir haben die besten Reit-Angebote für Sie zusammengefasst – reinschauen lohnt sich!

 

Alles Liebe vom Ellmauhof!

Kategorie

Reiten Herbst
Reiten
Die Haflingerzucht am Ellmauhof Wissenswertes aus der Reitakademie
[$Package.ImageContent(Gallery).Title$]


Meist gelesen

Der Lake of Charity

28. Juli 2017

Ein Herbst zum Feiern

31. August 2017



Archiv

Dezember 2021 1 November 2021 1 September 2021 1 August 2021 1 Juli 2021 1 Juni 2021 1 Mai 2021 1 April 2021 1 März 2021 1 Februar 2021 1 Januar 2021 1 Dezember 2020 1 November 2020 1 Oktober 2020 1 September 2020 1 August 2020 1 Juli 2020 1 Juni 2020 1 Mai 2020 2 April 2020 1 Februar 2020 1 Januar 2020 1 Dezember 2019 3 November 2019 2 Oktober 2019 3 September 2019 2 August 2019 2 Juli 2019 2 Juni 2019 1 Mai 2019 3 April 2019 2 März 2019 2 Februar 2019 2 Januar 2019 3 Dezember 2018 2 November 2018 2 Oktober 2018 4 September 2018 2 August 2018 4 Juli 2018 4 Juni 2018 4 Mai 2018 2 April 2018 4 März 2018 4 Februar 2018 3 Januar 2018 4 Dezember 2017 3 November 2017 3 Oktober 2017 4 September 2017 3 August 2017 5 Juli 2017 4 Juni 2017 3 Mai 2017 5 April 2017 2 März 2017 5 Februar 2017 4 Januar 2017 3 Dezember 2016 4 November 2016 4 Oktober 2016 4 September 2016 5 August 2016 4 Juli 2016 5 Juni 2016 4 Mai 2016 4 April 2016 5 März 2016 4 Februar 2016 4 Januar 2016 4 Dezember 2015 3 November 2015 4 Oktober 2015 5 September 2015 4 August 2015 4 Juli 2015 5 Juni 2015 4 Mai 2015 4 April 2015 5 März 2015 4 Februar 2015 4 Januar 2015 4 Dezember 2014 5 November 2014 4 Oktober 2014 5 September 2014 3 August 2014 5 Juli 2014 4 Juni 2014 4 Mai 2014 5 April 2014 4 März 2014 4 Februar 2014 4 Januar 2014 4 Dezember 2013 2 November 2013 4 Oktober 2013 5 September 2013 4 August 2013 5 Juli 2013 4 Juni 2013 4 Mai 2013 5 April 2013 4 März 2013 5 Februar 2013 4 Januar 2013 3 Dezember 2012 3 November 2012 5 Oktober 2012 4 September 2012 3 August 2012 5 Juli 2012 4 Juni 2012 3 April 2012 1 März 2012 1 Februar 2012 1 Dezember 2011 2 November 2011 1 Juli 2011 1 Juni 2011 1 Mai 2011 1 März 2011 2 September 2010 1 August 2010 1