Natürliches Eierfärben mit den Kids

29. März 2018

Ostern steht direkt vor der Tür – die beste Zeit, um gemeinsam mit den Kids wunderschöne Ostereier selber zu gestalten. Wir verraten Ihnen im heutigen Blog wie Sie dies ganz einfach mit natürlichen Färbemitteln machen können und welche Symbole für welche Werte stehen!

Die Farben:
 
Die Farbe ROT steht für das Leben und die Fruchtbarkeit
...und wird mithilfe von: Roter Beete, Rotkohlblättern, Malventee, Schwarzer Johannisbeere, Apfelbaumrinden oder Birkenbaumrinden natürlich gefärbt.

Die Farbe GELB steht für den Wunsch nach Erleuchtung und Weisheit
...und wird mithilfe von: Welken Birkenblättern, Brennnesselblättern, Holunderblättern, Safran, Fliederblüten und Karotten natürlich gefärbt.

Die Farbe GRÜN steht für Jugend und Unschuld
...und wird mithilfe von: kaltem Matetee, Johanniskraut, Spinat, Petersilie oder Schachtelhalmkraut natürlich gefärbt.

Die Muster:

Endlose Linien symbolisieren das ewige Leben, Wellen das Wasser, Dreiecke die Dreifaltigkeit, Sonne und Sterne das Leben, den Wachstum und das Glück und der Hahn steht für die Fruchtbarkeit.

Und so geht’s:

  • Schneiden Sie eine Feinstrumpfhose in Stücke – pro Ei wird ein „Schlauch“ benötigt.
  • Legen Sie beliebige Kräuter auf die Eier, geben Sie je ein Ei in einen Strumpfhosen-Schlauch und binden Sie ihn vorne und hinten fest zu.
  • Legen Sie die „Päckchen“ dann in siedendes Färbewasser (eine Liste natürlicher Färbemittel finden Sie oben).
  • Kochen Sie die Eier etwa 10 Minuten bis diese hart gekocht sind.
  • Zusätzlich können Sie sobald die Eier kalt und die Farben trocken sind, mit speziellen Stiften verschiedene Muster oder Motive aufzeichnen.


Gemeinsam mit den Kids ist das vorösterliche Eierfärben am schönsten – wir wünschen Ihnen viel Spaß, gutes Gelingen und FROHE OSTERN!

Kategorie

Winter Kinder Kulinarik
Winter
Natürliches Eierfärben mit den Kids
[$Package.ImageContent(Gallery).Title$]


Meist gelesen

Der Pinzgauer Advent

04. Dezember 2018



Archiv