Geocaching im Glemmtal

14. März 2011

Erleben Sie wandern mal anders- und zwar durch Geocaching.

Sie wissen nicht was das sein soll?

Hier eine kurze Erklärung:

Ein Geocacher versteckt an einem interessanten Ort eine Box mit Tauschgegenständen und einem Logbuch und veröffentlicht die GPS-Koordinaten im Internet. Mittels der Koordinaten kann nun jeder die Box suchen, einen Gegenstand tauschen, sich ins Logbuch eintragen und so auch zum Geocacher werden.

Über 500 Besucher aus 13 verschiedenen Ländern werden von den Veranstaltern des Geocaching Mega Events “Pinzgau 2011” erwartet.

Das unvergleichliche Panorama von den Hohen Tauern bis zu den Leoganger Steinbergen begleitet die Cacher auf Schritt und Tritt durch die Glemmtaler Bergwelt. Dort, wo in der kalten Jahreszeit Ski- und Snowboard-Fans zu Haus sind, locken im Sommer 450 km markierte Wanderwege und die Lage der Caches führt zu den schönsten Plätzen des Tals. Vier Bergbahnen bringen mit der Joker Card Groß und Klein kostenlos und kräftesparend den höher gelegenen Caches ein bisschen näher. Die Joker Card ist während eines Aufenthaltes im Ellmauhof inkludiert und bietet kostenlosen Zugang zu den Bergbahnen und den beliebtesten Attraktionen der Region. Rund 30 bewirtschaftete Almhütten sorgen nicht nur für die kulinarischen Gustostückerl bei einer Cachetour sondern bei der einen oder anderern Hütte kann auch geloggt werden.

Kategorie

Sommer
Sommer
Geocaching im Glemmtal
[$Package.ImageContent(Gallery).Title$]


Meist gelesen

Ostern am Ellmauhof

14. Februar 2019



Archiv