Kletzenbrot à la Ellmauhof

09. Dezember 2016

Traditioneller Genuss

Und schon sind wir beim letzten Teil unserer Blogreihe „Weihnachts-Rezepte aus dem Ellmauhof“ angekommen. Heute stellen wir eine ganz besondere Backanleitung vor – das traditionelle Kletzenbrot ist beliebt bei Groß und Klein und schmeckt besonders im Advent vorzüglich! Es gibt viele verschiedene Rezepte, welche auch gerne nach Geschmack und Belieben abgeändert werden kann. Hier unser liebstes:

Zutaten:

200 g Kletzen (gedörrte Birnen), 200 g getrocknete Zwetschgen, 200 g getrocknete Apfelspalten, 100 g getrocknete Feigen, 200 ml Wasser, 100 ml Weißwein (oder Apfelsaft), 100 g Sultaninen, 200 g ganze Haselnüsse, 2 TL Zimtpulver, 2 TL Anis, 1 TL gerieben Zitronenschale, 1 TL Gewürznelkenpulver, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss, 50 ml Vogelbeerschnaps, 1200 g Roggenmischbrotteig

Vorbereitungen:

Kletzen, Apfelspalten, Zwetschken und Feigen mit Wein und Wasser vermischen und langsam halbweich dünsten und abseihen. Die Flüssigkeit auffangen.

Das gedünstete Obst klein schneiden und Stielansätze entfernen.

Das geschnittene Trockenobst mit den übrigen Zutaten (außer Roggenmisch-Teig) vermengen und einen Tag ziehen lassen (gelegentlich umrühren)

In der Zwischenzeit den Sauerteig (wird für den Roggenmischbrot-Teig benötigt) vermehren.

Zubereitung:

Bereiten Sie den Roggenmischbrot-Teig zu.

Anschließend kneten Sie die Fruchtmasse unter den Brotteig und lassen ihn für ca. 2 Stunden gehen.

Formen Sie zwei Wecken daraus und streichen Sie diese glatt. Anschließend nochmal 30 Minuten rasten lassen.

Heizen Sie das Heißluftbackrohr auf 200° vor, stechen Sie die Teiglinge mit einer Gabel ein und bestreichen Sie diese mit Wasser. Anschließend auf 170° reduzieren und ca. 60 Minuten fertig backen.

Voila – fertig! Am besten schmeckt das Brot mit etwas Butter – im Kreise der Liebsten genossen!


Weitere
Impressionen

Kategorie

Kulinarik Winter
Kulinarik
Kletzenbrot à la Ellmauhof
[$Package.ImageContent(Gallery).Title$]


Meist gelesen



Archiv